KAFFEE-SCHOKO-TALER | mit Aprikosenmarmelade
Drucken

Kaffee-Schoko-Taler mit Aprikosenmarmelade

Zutaten

Für die Kekse:

  • 200 g Margarine Zimmertemperatur
  • 280 g Mehl
  • 150 g Puderzucker
  • 100 g Mandeln
  • 4 EL Instantkaffeepulver
  • 4 EL Backkakao
  • 5 EL lauwarmes Wasser

Für die Glasur/Deko:

  • 0,5 Glas Aprikosenmarmelade
  • 0,5 Becher Schokoglasur
  • etwas gehackte Pistazien
  • etwas gemahlene Mandeln

Anleitungen

Die Kekse:

  • Die Zutaten für die Kekse (Margarine, Mehl, Puderzucker, Mandeln, Kaffeeinstantpulver, Backkakao und lauwarmes Wasser) miteinander vermengen.
  • Anschließend aus dem Teig kleine Kugeln formen. Hierzu nehme ich ungefähr einen halben Teelöffel voll Teig. Die Kugeln mit ausstreichen Abstand auf ein Backpapier legen.
  • Mit einer Gabel die Kugeln platt drücken. Hierzu die Gabel vorher in Mehl ‚tunken‘, damit die Plätzchen nicht an der Gabel hängen bleiben.
  • Anschließend die Plätzchen bei 175 °C ca. 10 Minuten backen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Für die Glasur:

  • Die Aprikosenmarmelade in der Mikrowelle aufwärmen, damit diese etwas flüssiger wird. Die Plätzchen zur Hälfte in die Marmelade tunken, das Überschüssige abtropfen lassen und dann auf einem Backpapier trocknen lassen.
  • Nachdem die Marmelade angetrocknet ist die Plätzchen in Schokoladenglasur (nach Anleitung erwärmen) tunken und mit Pistazien, Mandeln oder anderem verzieren.