Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Zeit für warmes Frühstück! Wie sehr ich mich darauf gefreut habe, mir morgens wieder etwas Zeit zu nehmen, um mir mein geliebtes Oatmeal zu machen. Gepaart mit einer Tasse Kaffee ist es so ziemlich das Beste, was am Morgen passieren kann. So lassen sich dann auch die kalten, grauen Herbsttage ertragen.

In diesem Beitrag hab ich 3 Varianten rund um herbstliches Obst und Gewürze kreiert. Ich mische mir übrigens gerne meine Haferflocken zu gleichen Teilen aus kernigen und zarten zusammen. So ergibt sich für mich einfach die perfekte Konsistenz. Die Rezepte funktionieren aber mit jeglicher Zusammensetzung. 🙂

Wenn ihr euer Frühstück doch eher knusprig mögt, schaut gerne mal hier vorbei. Jetzt aber endlich zu den verschiedenen Sorten.

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Apfel-Zimt-Oatmeal

Apfel & Zimt – vermutlich eine der bekanntesten Kombinationen überhaupt. Aber eben absolut nicht wegzudenken, wenn es um Frühstück geht. Ganz besonders der Zimt hat es Kirsa und mir ja angetan, wir lieben den auch das ganze Jahr über und machen ihn in so ziemlich alles.

Um die perfekte Konsistenz für ein Oatmeal zu bekommen, wird der Apfel am Anfang weich gekocht. Wenn ihr möchtet, könnt ihr den Apfel auch vorher schälen, denkt aber bitte daran, dass in der Schale die ganzen Vitamine stecken…

Als Hälfte der Flüssigkeit benutze ich hier Apfelsaft, da der Geschmack dann noch etwas intensiver (& natürlich auch ein bisschen süßer) wird. Ich habe das Rezept aber auch schon nur mit Wasser zubereitet und auch das schmeckt am Ende sehr gut.

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Schoko-Pflaumen-Oatmeal

Ebenso wenig wegzudenken wie Apfel & Zimt ist Schokolade, oder? Und dann wollte ich außerdem gerne Pflaumen verarbeiten. Also habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, die beiden Dinge zu kombinieren. Und was kann ich sagen? Es passt perfekt.

Anstatt Milch mit Kakao zu mischen oder ähnliches, habe ich einfach fertige Schokomilch gekauft und die Haferflocken gleich darin aufgekocht.
Beste. Idee. Ever. Soo schokoladig und lecker. Am Ende einfach nur noch die Pflaumen hinzufügen, kurz aufwärmen und fertig. Comfort in a bowl!

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Honig-Nuss-Feigen-Oatmeal

Tatsächlich der Startschuss für diesen Blogbeitrag und überraschenderweise auch mein Favorit. Als ich im Supermarkt die Feigen gesehen habe, die dann auch noch im Angebot waren, wollte ich unbedingt ein Rezept damit für den Blog kreieren.

Ich benutze hier einfach eine Nusskern-Mischung mit Mandeln, Walnüssen, Haselnüssen und Cashews. Da die Nüsse zuerst angeröstet und dann mit dem Honig karamellisiert werden, ist es vielleicht nicht das schnellste Oatmeal, aber es lohnt sich definitiv.

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst

Apfel-Zimt-Oatmeal

Zubereitungszeit10 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 1 kleiner Apfel ~ ca. 140g
  • 150 ml Apfelsaft
  • 150 ml Wasser
  • 2 TL Zimt
  • 50 g Haferflocken zart, kernig oder gemischt

Zubereitung

  • Den Apfel in Würfel schneiden und zusammen mit Apfelsaft, Wasser und Zimt in einen Topf geben.
  • Aufkochen und für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Hitze reduzieren und die Haferflocken hinzufügen. Alles vermengen und für 2 weitere Minuten köcheln lassen.
  • Topf vom Herd nehmen, kurz ruhen lassen und anschließend servieren.
    Guten Appetit!

 

Schoko-Pflaumen-Oatmeal

Zubereitungszeit7 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 250 ml Schokomilch
  • 50 g Haferflocken zart, kernig oder gemischt
  • 2-3 Pflaumen

Zubereitung

  • Die Schokomilch mit den Haferflocken in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen.
  • Pflaumen entkernen und in Würfel schneiden und zum Schoko-Oatmeal hinzugeben.
  • Alles erhitzen lassen, anschließend vom Herd nehmen und kurz ruhen lassen. 
    Guten Appetit!

Honig-Nuss-Feigen-Oatmeal

Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 200 ml Milch
  • 40 g Haferflocken zart, kernig oder gemischt
  • 1 Spritzer Haselnuss-Sirup optional
  • ca. 10 g Nüsse
  • 3 TL Honig
  • 1-2 Feigen

Zubereitung

  • Die Milch mit den Haferflocken und dem Sirup aufkochen. Anschließend vom Herd nehmen und ruhen lassen.
  • Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne anrösten. 2 TL Honig hinzufügen und kurz karamellisieren.
  • Das Oatmeal in eine Schüssel geben und mit karamellisierten Nüssen, Feigen und dem restlichen Honig garnieren.
    Guten Appetit!

 

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst


Lasst es euch schmecken und sagt mir gerne, welches Oatmeal euer Favorit ist.

Wollt ihr wissen, was am Herbst besonders toll ist, oder doch lieber ein paar neue Bücher entdecken?

Eure Malin

Die 3 besten Oatmeals für den Herbst, Porridge, Haferbrei, Haferflocken, oats, breakfast, Frühstück, easy, quick, warm, einfach, schnell, Feigen, Pflaumen, Apfel, Zimt, Cinnamon, Plums, delicious, lecker, autumn, fall

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.